Dienstag, 22. Oktober 2019
Notruf: 112

Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Gillersheim

2019 JHV Gruppenbild1

Am Samstag, den 19.01.19 fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr statt. Bei der diesjährigen Versammlung standen die Berichte des Kommandos, Wahlen sowie Übernahmen aus der Jugend- in die Aktive Wehr auf der Tagesordnung.
Der Ortsbrandmeister Tomas Schmidt berichtete über ein ruhiges Einsatzjahr mit vier technischen Hilfeleistungen, ein Öleinsatz, eine Tierrettung und zwei außerörtliche Löschhilfen in Lindau. Kritisch wurde seitens dem OB angemerkt, daß die Beteiligung an den Dienstabenden im Jahr 2018 einfach zu gering und auch die Teilnahme an dem AGT – Workshop nicht zufriedenstellend war. Positive zu erwähnen ist aber die Anzahl der teilgenommenen Lehrgänge in der FTZ in Northeim oder der Landesfeuerwehrschule in Celle. Bei den Abschnittswettbewerben wurde der 1. Platz und beim Kreisleistungswettbewerb der 15. Platz erreicht. Desweiteren bedankte sich der Ortsbrandmeister bei allen Helfern der Alterswettbewerbe rund um das Feuerwehrhaus anläßlich des 20-jährigen Bestehens des Umbaues. Derzeit hat die Ortsfeuerwehr 262 Mitglieder, davon 57 Aktive und 21 in der Altersabteilung.

Marvin Schmidt berichtete über viele Aktivitäten der Jugendfeuerwehr im letztem Jahr. Die 23 Mädchen und Jungen absolvierten viele Dienststunden aber genauso viele allgemeine Zeit, die für Sport, Kinobesuche oder Weihnachtsbäume sammeln sowie dem Osterfeueraufbau gewidmet wurden. Bei den Wettbewerben wurden wieder vordere Plätze (3 und 15) belegt. Marvin bedankte sich bei Fabian Hartung für seine geleistete Arbeit in der JF, da er Mitte des Jahres das am als stellv. Jugendwart niedergelegt hatte.
Jana Wiekenberg berichtete ebenfalls über sehr viele unterschiedliche Aktivitäten der Kinderfeuerwehr, die derzeit mit 23 Kindern sehr gut besucht wird. Die vielen organisierten Aktionen z.b. Osterbasteln, Kürbis schnitzen, Kino – Besuch, Experimenten-Abend oder ein Erste-Hilfe-Kurs werden teilweise auch von den anderen Kinderfeuerwehren der Gemeinde besucht. Explizit bedankte sich Jana bei allen Helfern, Spendern und Betreuern, denn ohne diese Unterstützung wäre dieses aufwendige Programm nicht darstellbar.
Gewählt wurden zum 1. Gerätewart Hans-Daniel Kreitz, zum stellv. Marcel Breitenbach und als zweiten stellv. Simon Jahns. Verabschiedet wurden aus dem Amt der Gerätewarte Alexander Thalheim und Holger Wertheim, die nicht wieder zur Wahl standen. Herzlichen Dank für die Eure Tätigkeiten der letzten Jahre !!
Maria Ternka wurde zum Sicherheitsbeauftragten wiedergewählt und zum zweiten Kassenprüfer wurde Christoph Rode gewählt. Als Delegierte für 2019 wurden Marvin Schmidt und Lennart Koch benannt. Allen gewählten herzlichen Glückwunsch!
Zu Feuerwehrmännern wurden Laurin Schmidt, Daniel Jahns und Tobias Born befördert. Tjark Rode, Jannik Heiligenstadt, Lennart Kellner und Nico Müller wurden aus der jugendfeuerwehr in die Aktive Wehr übernommen.
Unter Punkt Verschiedenes gab es noch eine kontroverse Diskussion aufgrund der wahrscheinlichen Abwicklung der Sterbekasse. Ein Zelt Fest der Ortsfeuerwehr wird mit dem 112-jährigen Bestehen verbunden und dies soll 2023 gefeiert werden.

 

test

Jetzt bist Du gefragt!

test

Rauchmelder retten Leben!